Sponsor*innen

Die STAdtGESchichten Staufen freuen sich seit vielen Jahren über eine sehr große Zahl von Sponsor*innen und Freund*innen, Unterstützer*innen, Helfer*innen und zahlreichen Spender*innen. Ohne diese unglaubliche Unterstützung wäre die Staufener Zeitreise nicht möglich!

Dafür den allerherzlichsten Dank und übergroße Freude!

sponsored by

IKA®-Werke GmbH & Co. KG

Im Namen aller Mitwirkenden und im Namen des Faust e.V.
Andreas Müller, 1. Vorstand Faust e.V.
Céline Ilbertz, 2. Vorstand Faust e.V.

Kontakt

funduz . Kostümverleih
Im Gaisgraben 11a
79219 Staufen im Breisgau
(Eingang Gewerbestraße)

Tel. 07633 / 933 45 00
verleih@kostuemfunduz.de
www.kostuemfunduz.de

 

UNSERE SPONSOREN


FUNDUZ-KOSTÜMVERLEIH

Der Funduz-Kostümverleih ist ein Projekt von FAUST e.V. - Förderverein für außergewöhnliche und unterhaltende Staufener Theaterkultur.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns mehr, als aus der Not eine Tugend zu machen. Waren es anfänglich ausrangierte Theaterkostüme, die wir sortierten, in Stand setzten, reinigten oder verwerteten, indem wir Borten oder Verschlüsse abtrennten, so sind es heute Ihre `Bodenschätze´ aus Kleiderschränken, Kellern oder Speichern, die wir erhalten und zu einem neuen Leben erwecken und mit denen wir Schultheater, freie Theatergruppen, Vereine und andere gemeinnützige Einrichtungen bei ihren Veranstaltungen unterstützen – aber auch Sie! Angesichts der enormen Probleme, die durch den weltweiten Handel entstehen ( größtenteils miserable Arbeitsbedingungen in den Herstellungsländern, verseuchte Flüsse und Menschen durch hochgiftige Produktionsmittel, weite Transportwege, Schwächung des lokalen Arbeitsmarktes...), können wir es nicht verstehen, warum jemand ein minderwertiges Plastikkostüm kauft, um den X-ten Clon eines Karibik-Piraten darzustellen.

- Also: Samt und Seide leihen statt Plastik und Polyester kaufen!

- Individualität statt Massenware!

- Recycelt in Germany statt Made in Fernost!

- Und, nicht zu Letzt: heimische, also auch unsere, Arbeitsplätze unterstützen und erhalten!

Sollten Ihnen obengenannte Argumente nicht ausreichen: unsere Kostüme können Sie vorab anprobieren und mit uns bis ins kleinste passende Detail zusammenstellen, d.h. bei uns bekommen Sie Accessoires genauso wie komplette Kostüme mit oder ohne Hut und Stock und Regenschirm...

Sie müssen nicht jeden Morgen dem Postboten entgegenlaufen und bangen, ob Ihr bestelltes Kostüm rechtzeitig kommt - bei uns haben Sie schon Wochen im Voraus reserviert und unsere Schneiderei hatte ausreichend Zeit, etwaige Mängel zu beheben oder kleine Veränderungen bzw. Ergänzungen vorzunehmen.

Schnuppern Sie herein!

www.kostuemfunduz.de


GRUßWORT der Landrätin

Landrätin Dorothea Störr-Ritter zu den STAdtGESchichten

Liebe Besucherinnen und Besucher,

als Schirmherrin darf ich den Staufener STAdtGESchichten dieses Jahr zur 19. Auflage gratulieren. Nach schwierigen Zeiten, in denen die Corona-Pandemie die Planung und Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht zuließ, geht die Erfolgsgeschichte jetzt also wieder los. Ich freue mich, dass die Zeitreise endlich nun wieder Fahrt aufnehmen kann.

Die Zeitreise mit Menschen und Musik aus Staufens Historie wird wieder ein ganz besonderes Spektakel sein. Die Mitwirkenden präsentieren jedes Mal die Geschichte der Stadt im Großen und den Alltag der Menschen im Kleinen mit nahezu grenzenloser Begeisterung und unbändigem Enthusiasmus. Bunt und abwechslungsreich über die unterschiedlichsten Epochen.

Die STAdtGESchichten ziehen Menschen aus der ganzen Region, ja, aus ganz Baden-Württemberg an. Die Staufener Zeitreise kann also mit Fug und Recht als Markenzeichen und Aushängeschild der Fauststadt bezeichnet werden.

Die Macher rund um den großartigen Chef Andy Müller werden auch unter den besonderen Voraussetzungen in diesem Jahr den Besuchern zahlreiche mitreißende Höhepunkte präsentieren und kurzweilige Unterhaltung garantieren.

Ich danke allen Mitwirkenden, Organisatoren, Musikern, Schauspielern und Helfern und auch den Sponsoren, die sich Jahr für Jahr bei der Staufener Zeitreise engagieren. Ihnen allen zolle ich größten Respekt für ihr Durchhalten und ihr Engagement. Dem Publikum wünsche ich dieselbe Freude und das gleiche Vergnügen, wie es die Akteurinnen und Akteure bei den Staufener STAdtGESchichten drei Tage lang vorleben.

Ihre Dorothea Störr-Ritter

Landrätin des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald

 

Dorothea Störr-Ritter