Staufener Zeitreise Staufener Zeitreise
 

ALS DAS SPITAL NOCH EINMAL NEU ERSTAND

Über 650 Jahre besteht in Staufen eine soziale Einrichtung, ohne die viele Bettler, Wai-sen, Kranke und Alte den Beschwerden der Kriege und Hungersnöte über all die Jahr-hunderte hilflos ausgeliefert gewesen wären: Das Spital. Die Geschichte erzählt vom bewegten Leben dieses Hauses:  Von der Zeit, als die Vinzentinerinnen hier wohnten, den schweren Tagen der Kriege und Feuersbrünste und schließlich vom Tag der Grün-dung des Spitals. Erzählt wird von Rechten und Pflichten der Zünfte, vom harten Schicksal der Pestkranken – und nicht zuletzt von den höchst unangenehmen Behand-lungsmethoden der damaligen Zeit. Selbstredend, dass es in diesem Jahr eine beson-dere Freude ist, mit der  STAdtGESchichte über das Spital von diesem Haus zu be-richten: Nach umfangreichen Umbauarbeiten präsentiert sich das historische Gebäude nicht nur im sanierten Gewand, sondern ist auch von neuem Leben erfüllt.


Kirchstrasse/Spitalstraße:
SA 13.30 | 17.00 Uhr
SO 11:30 | 15.00 Uhr