Staufener Zeitreise Staufener Zeitreise
 

SOLANGE NOCH DIE GLOCKEN LÄUTEN

Der Uhrenpater Thaddäus Rinderle erzählt aus seinem ereignisreichen Leben und davon, was in den Jahren vor ihm, der Staufener Bürgerschaft widerfuhr. Über mehrere Jahrzehnte wurden der Ort und die Sankt Martinskirche von fremden  Heeren geplündert und in Brand gesteckt. Das völlig verarmte Volk flüchtete in die Wälder bis in das hintere Wiesental. In all diesen schicksalshaften Zeiten führte der Wunsch der Bevölkerung, den Klang der Glocken zu erhalten, zu zahlreichen weiteren Entbehrungen. Drei Glocken des heutigen Geläutes stammen noch aus dieser kriegerischen Epoche.


Kirchstrasse:
Samstag 13.30, 15.30, 17.30 Uhr
Sonntag 12.30, 16.00 Uhr